Ein neuer Weinberg entsteht 

Der Lebenszyklus der Rebe ist endlich und so erneuern wir jedes Jahr einen bestimmten Anteil unserer Rebfläche. 

So haben wir immer eine gute Mischung von jungen und alten Rebstöcken. 

Am Anfang werden die jungen Rebstangen in den Boden gesetzt. 

 

Hierbei werden wir durch eine Maschine unterstützt. Die Reben werden etwa 20-30 cm tief in den Boden gesetzt. 

Anschließend kommt die Unterstützungsanlage mit Eisenpfählen, den Drähten und den Metallstäben für die Reben zum festranken. 

1 Antwort
  1. Carsten Pfaff
    Carsten Pfaff says:

    Hallo Weingut Kreis,
    Glückwunsch zu eurer hervorragend gestalteten informativen Homepage!
    Passt gut zu den charaktervollen sortentypischen Weinen.
    Chapeau!!
    Viele Grüße
    Carsten Pfaff – Domäne Steinberg –

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.